Medical Business Management

- seit 1998 -

Veranstaltungen

Bislang stattgefundene Workshops, Seminar und Vorträge

 

DRG - Operatives Medizin-Controlling

19.10.2018, Stuttgart PVS-Akademie

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie die Sicherung der Eingruppierung vergleichbarer medizinischer Sachverhalte aufgrund der Auswirkungen allgemeiner und spezieller Kodierrichtlinien funktioniert. Die korrekte Anwendung von Kodierrichtlinien und die sachgerechte Kodierung der Diagnosen und Prozeduren auf Basis der medizinischen Dokumentation sind eine rechtsverbindliche Abrechnungsgrundlage für Kliniken. Kompetente Kodierung und profunde Kenntnisse des DRG-Systems sind heute essentiell für die finanzielle Situation der Krankenhäuser, die DRG-Vergütung hat Auswirkungen sowohl auf Verweildauer als auch auf Behandlungsqualität...

GOÄ – Operative Leistungen Urologie und Gynäkologie

19.11.2018, Stuttgart PVS-Akademie

Die Seminarinhalte machen Sie mit den Feinheiten der Abrechnung in Ihrem Fachgebiet Operative Leistungen Urologie und Gynäkologie vertraut. Ziel ist es, die Bestimmungen und die Leistungsbeschreibungen der GOÄ korrekt anzuwenden, um Honorarpotenziale zu erkennen, Fehler sowie unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden. Sie erhöhen die Qualität Ihrer Abrechnung und sparen Zeit und Geld. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, uns bereits vor dem Seminar alle Ihre Fragen zu stellen, die sich auf die Seminarinhalte beziehen...

Gesunde Kommunikation

09.02.2018, Schwabach, Sanitätshaus Draxler

In einem Unternehmen geht es nicht nur um Zahlen und Umsätze. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Das erfordert heute eine hohe Mobilität, Flexibilität und vermehrte Erreichbarkeit. Für die Arbeitszufriedenheit ist regelmäßiger Austausch untereinander wichtig, unabhängig von den unternehmensinternen Hierarchien. Anerkennung ebenso aussprechen können wie auch wertschätzende Kritik annehmen lernen und dies in den Berufsalltag zu integrieren und umzusetzen, ist Ziel einer „Gesunden Kommunikation“.

DRG - Operatives Medizin-Controlling

20.10.2017, Stuttgart PVS-Akademie

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie die Sicherung der Eingruppierung vergleichbarer medizinischer Sachverhalte aufgrund der Auswirkungen allgemeiner und spezieller Kodierrichtlinien funktioniert. Die korrekte Anwendung von Kodierrichtlinien und die sachgerechte Kodierung der Diagnosen und Prozeduren auf Basis der medizinischen Dokumentation sind eine rechtsverbindliche Abrechnungsgrundlage für Kliniken. Kompetente Kodierung und profunde Kenntnisse des DRG-Systems sind heute essentiell für die finanzielle Situation der Krankenhäuser, die DRG-Vergütung hat Auswirkungen sowohl auf Verweildauer als auch auf Behandlungsqualität...

GOÄ – Operative Leistungen Urologie und Gynäkologie

10.11.2017, Stuttgart PVS-Akademie

Die Seminarinhalte machen Sie mit den Feinheiten der Abrechnung in Ihrem Fachgebiet Operative Leistungen Urologie und Gynäkologie vertraut. Ziel ist es, die Bestimmungen und die Leistungsbeschreibungen der GOÄ korrekt anzuwenden, um Honorarpotenziale zu erkennen, Fehler sowie unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden. Sie erhöhen die Qualität Ihrer Abrechnung und sparen Zeit und Geld. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, uns bereits vor dem Seminar alle Ihre Fragen zu stellen, die sich auf die Seminarinhalte beziehen...

Gesunde Kommunikation im Krankenhaus - Tagesseminar

06.10.2017, Stuttgart PVS-Akademie

Kommunikation ist im Bereich der Betriebswirtschaft unter den sogenannten „weichen Kriterien“ angesiedelt. Doch ist „Gesunde Kommunikation“ ein knallharter geldwerter Erfolgsfaktor, denn sie steigert Leistungsbereitschaft, Effizienz und Zukunftsfähigkeit in Ihrem Krankenhaus. Gesunde Kommunikation im Krankenhaus und ambulanten Einrichtungen ist deshalb so wichtig, weil diese lebendig sind und aus verschiedenen Bereichen ihre Energie ziehen. Hierdurch werden die Weiterentwicklung aller im System beteiligten Menschen und die Wertekultur des Krankenhauses und seiner ambulanten Einrichtungen maßgeblich positiv beeinflusst und dies trägt zum Erfolg bei...

In-house Schulung  „Privatliquidation nach GOÄ“

18.07.2017, Metropol Medical Center, Nürnberg

Dokumentation, vertragliche Grundlagen, allgemeine Bestimmungen  nach GOÄ, Abrechnungsregeln der Verordnung,  praktische Anwendung und fachspezifische Abbildungen in der Privatabrechnung  Fortbildung für Ärzte, medizinisches Verwaltungspersonal sowie medizinische Fachangestellte in den Fachbereichen Orthopädie, Unfall- und Neurochirurgie

GOÄ – Operative Leistungen Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

07.07.2017, Stuttgart

Spezifische Erarbeitung der Feinheiten zur Abrechnung von operativen Leistungen in den Fachgebieten Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie. Dargelegt wurden die Vorgaben der GOÄ bezüglich Anwendungsbereich und abweichenden Vereinbarungen, Vergütungen und Gebühren, der Anwendung von Faktoren und speziellen Tarifen sowie Analogbewertungen. Zu den operativen Leistungen waren die Zielleistungsdefinition für operative Leistungen und deren Formulierungen in der Dokumentation von OP-Berichten wichtige Themen. Im Speziellen wurden ergänzend dazu Beispiele für ambulante und  stationäre Eingriffe der Fachgebiete unter Berücksichtigung auf die gebührentechnischen Gegebenheiten vorgestellt.

In-house Schulung „Das DRG-System – Grundlagen aus dem DRG-Bereich – Abrechnungsregeln nach der Verordnung zum Fallpauschalensystem

27.04.2017, Ober-Scharrer GmbH, Officium, Fürth

Vergütung von allgemeinen Krankenhausleistungen, die DRG-Fallpauschalen-Vereinbarung, Inhalte der Deutschen Kodierrichtlinien, Dokumentation und Codierung, Prüfungen der Krankenkasse/ des MDK
Fortbildung für die Verwaltungs-Mitarbeiter/-innen des Medizinischen Versorgungszentrums Augenheilkunde und Anästhesie, Augenkliniken der Standorte Schweinfurth-Gerolzhofen und Bamberg

Interaktiver Workshop „Gesunde Kommunikation im Krankenhaus II“ – Fortsetzung der Fortbildung für Pflege- und OP-Personal

12.01.2017, Metropol Medical Clinic, Fürth

Ärger, Wut und Enttäuschung – wie gehe ich damit um? / Wie sage ich „nein“ (damit der andere das akzeptiert) ?! / Dominanten Gesprächspartnern Einhalt gebieten – wie komme ich selbst zu Wort? /
Konflikte zu einzelnen Bereichen – Konfliktlösungen / Sachliche Argumentationen / Übungen zur Anwendung des 4-Schritte Modells.

Interaktiver Workshop „Gesunde Kommunikation im Krankenhaus“ – Fortbildung für Pflege- und OP-Personal

 08.08.2016, Metropol Medical Clinic, Fürth

Gesunde Kommunikation - Was ist das und warum? / Kopfkino – spannende Filme, Denkfallen und Bewertungen / Ärger – heiße und kalte Konflikte, Kriege und innere Kündigung /
Selbstklärung und Aufrichtigkeit - sich selbst und anderen zuhören / Empathie für sich selbst und andere – weil wir uns wichtig sind.

In-house Schulung - Privatabrechnung nach GOÄ

08.07.2016, Johannesbad-Rehakliniken, Bad Füssing

Dokumentation und vertragliche Grundlagen, allgemeine Bestimmungen und fachspezifische Abbildungen in der Privatabrechnung nach GOÄ. Fortbildung für Chefärzte in den Fachbereichen Orthopädie, Unfallchirurgie, Urologie, Schmerztherapie und Psychosomatik.

In-house Schulung - Privatabrechnung nach GOÄ

17.06.2016, Johannesbad-Rehakliniken, Saarschleife Mettlach-Orscholz

Dokumentation und vertragliche Grundlagen, allgemeine Bestimmungen und fachspezifische Abbildungen in der Privatabrechnung nach GOÄ. Fortbildung für Chefärzte in den Fachbereichen Orthopädie, Neurologie, Schmerztherapie und Psychosomatik.

In-house Schulung - Privatabrechnung nach GOÄ

12.-13.11.2015, Johannesbad-Rehakliniken, Bad Füssing

Vertragliche Grundlagen sowie allgemeine Bestimmungen und fachspezifische Abbildungen in der Privatabrechnung nach GOÄ für die Fachbereiche Orthopädie, Unfallchirugie, Urologie, Schmerztherapie, Psychosomatik und Traditionelle Chinesische Medizin. Analyse der hausinternen Situation und Erarbeitung individueller Optimierungspotentiale.

Privatabrechnung nach GOÄ

16.01.2015, Urologie 24, Fürth

Workshop für medizinische Fachangestellte zur fachspezifischen Ausarbeitung der privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte im Fachbereich Urologie ambulante Diagnostik und Therapie sowie ambulante Operationen.

 

In-house-Schulung

13.12.2014, Fa. ase-DRG-control, Forchheim

Handhabung einer Abrechnungs-Software zum effektiven Bearbeiten der GOÄ-Abrechnung

 

In-house Schulungen

13.08.2014 und 27.08.2014, Süd-West-Park, Nürnberg

Seminare für medizinische Fachangestellte des spezifischen Fachbereichs zur privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte

 

Anschlussheilbehandlung und Reha-Maßnahmen

21.01.2014, Metropol Medical Clinic I, Nürnberg

Vortrag zu den gesetzlichen Grundlagen und der Organisation von Anschlussheilbehandlungen und Rehabilitationsmaßnahmen

 

Eins- zu Eins Schulung DRG Codierung Handchirurgie

17.01.2014, Metropol Medical Clinic II, Nürnberg

In diesem Seminar für klinisches Verwaltungspersonal im Medizin-Controlling wurden die fachspezifischen Besonderheiten der Handchirurgie in der Codierung nach dem DRG-System dargelegt und die praktische Anwendung an Echtdaten durchgeführt.

 

GOÄ-Abrechnung für Orthopädie und Unfallchirurgie

23.11.2012, Zentrum für Orthopädie & Handchirurgie, Nürnberg

In-House Workshop für klinisches Personal, medizinische Fachangestellte und Fachärzte mit fachspezifischer Ausarbeitung der privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte, zusätzliches learning-by-doing.

 

Privatabrechnung nach GOÄ

25.11.2011, Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, EuromedClinic, Fürth

Der Vortrag für klinisches Personal, medizinische Fachangestellte und Fachärzte mit Seminar beinhaltete die fachspezifische Ausarbeitung der privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte.

 

Seminar-Serie aescuran

mehrere Termine im Facharztzentrum Ärzte-Punkt, München-Pasing
Seminar-Serie für medizinische Fachangestellte und Ärzte mit jeweils fachspezifischer Ausarbeitung der einzelnen Fachbereiche zur privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte
 
GOÄ-Grundlagen 04.06.2010
GOÄ für Innere Medizin 04.06.2010
GOÄ Urologie/ Gynäkologie 04.06.2010
GOÄ Orthopädie 04.06.2010
GOÄ-Grundlagen 05.06.2010
GOÄ für Innere Medizin 05.06.2010
GOÄ-Grundlagen 18.06.2010
GOÄ Urologie/ Gynäkologie 18.06.2010
GOÄ Orthopädie 18.06.2010
GOÄ-Grundlagen 19.06.2010
GOÄ Urologie/ Gynäkologie 19.06.2010
GOÄ Neurologie und Psychiatrie 09.04.2010

 

Workshop-Serie In-house Schulungen

mehrere Termine im Krankenhaus Martha-Maria, Nürnberg

Workshop-Serie für klinische Verwaltungsangestellte in der Leistungsabrechnung mit jeweils fachspezifischer Ausarbeitung der einzelnen Fachbereiche zur privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte, zusätzliches learning-by-doing

Privatabrechnung nach GOÄ 16.10.2009
GOÄ für Anästhesie 26.08.2010
GOÄ-Grundlagen 17.12.2010
GOÄ Viszeralchirurgie, Gastroenterologie, Proctologie 17.12.2010
GOÄ Neurologie und Psychiatrie 07.04.2011
GOÄ Dermatologie 08.04.2011
GOÄ Urologie 12.08.2011
GOÄ Chirurgie 18.11.2011
GOÄ Gynäkologie 08.12.2012

 

In-house Schulung

25.04.2009, Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, EuromedClinic, Fürth

Workshop für klinisches Personal mit fachspezifischer Ausarbeitung der privatärztlichen Abrechnung nach den Grundlagen der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte, zusätzliches learning-by-doing.

 

XXII Annual Meeting

17.-19.Mai 2006, csrs-es (Cervical Spine Research Society – European Section) Kongress, Berlin

Mitorganisation des Wissenschaftlichen Programmes und der Industrie-Ausstellung für KNOW e.V. (Kolloquium Neurochirurgie Orthopädie Wissenschaft)

 

Studenten-Unterricht

2006 - 2007 Praktische Einführung in die Präventionsküche – Göttingen

Workshop für Medizin-Studenten mit Vortrag zu Ernährung und Prävention, ergänzt durch praktischen 2. Teil mit Kochen in 4 Gruppen und anschließender Buffet-Zusammenstellung

 

Brainstorming - Aufbau einer Anti-Aging Einheit

08.03.2003, Alexander Hermann, Wirsberg

Analyse und Konzeptionierung zur Einrichtung einer Anti-Aging-Einheit im Posthotel Wirsberg

 

Anti-Aging-Seminar

25.-27.09.2002, Kochkurs zur „Anti-Aging-Küche“, VHS Oberasbach

Vorträge zu Ernährung und Prävention, ergänzt durch praktischen 2. Teil mit Kochen für Laien

 

Abrechnungs-Brainstorming

Arbeitskreis Onkologie der DGU, Sektion Abrechnung, Bonn

Ausarbeitung und Erstellung einer CD mit Abrechnungs-Empfehlungen für den Fachbereich Urologie

 

AKO (Arbeitskreis Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Urologie)

2002-2004, Workshop-Reihe in Zusammenarbeit der der Takeda-Akademie zu 12 Veranstaltungen „LDR-Brachytherapie-der Prostata“, Interdisziplinäres Prostata-Zentrum, EuromedClinic Fürth
Workshops für Ärzte aus den Fachbereichen Urologie und Strahlentherapie mit theoretischem Teil und praktischer Anwendung der Brachytherapie.

Übernommene Bereiche:

  1. Organisation
  2. Team-Training
  3. praktische Begleitung

 

Abrechnungs-Brainstorming

17.03.2001, Urologische Klinik der Technischen Universität, Dresden

Ausarbeitung und Erstellung einer CD mit Abrechnungs-Empfehlungen für den Fachbereich Urologie

 

Fortbildungsveranstaltung „Individuelle Privatabrechnung nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“

28.09.2000, Fa. Entacon, Fürth

Erstellung von Kriterien für ein Klinik-Informations-System bezüglich der Vorgaben der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte

 

Seminar-Reihe Interaktive Anti-Aging Diagnostik

2000 - 2003, PreAge-Institut, Fürth
Seminare für Ärzte verschiedener Fachgruppen mit Durchführung von Präventions-Diagnostik an der eigenen Person und anschließenden Workshops mit Interpretation der persönlichen Ergebnisse sowie Konzeptentwicklung für die spätere Umsetzung von Diagnostik und Therapie in der eigenen Praxis

Organisation und Begleitung der praktischen Durchführung

 

XLVIII Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

16.-19.10.1996, Düsseldorf

Mitorganisation des Wissenschafts- und Kulturprogramms